Marcelo
Marcelo kündigte an, Real nach 15 Jahren zu verlassen

Der brasilianische Verteidiger Marcelo hat seinen Abschied von Real Madrid angekündigt, einen Tag nachdem er zum 14. Mal in der Geschichte des königlichen Clubs die Champions League gewonnen hat.

Der 34-jährige Linksverteidiger Marcelo spielt seit 2007 für Real Madrid und hat rund 550 Spiele für die Mannschaft absolviert. Damit ist er hinter dem französischen Stürmer Karim Benzema der zweite ausländische Spieler, der am häufigsten für den königlichen Klub aufläuft.
Marcelo, der beim 1:0-Sieg im Champions-League-Finale gegen Liverpool am Samstagabend auf der Bank saß, bestätigte, dass er Real Madrid nach Ablauf seines Vertrags Ende Juni nächsten Jahres verlassen wird.
„Es war mein letztes Spiel bei Real Madrid“, sagte Marcelo.

Marcelo verlässt Real Madrid, nachdem er 25 Titel gewonnen hat und damit der Spieler mit den meisten Titeln in der Geschichte des Vereins ist.

Es wurde darüber spekuliert, ob Marcelo einer Gehaltskürzung zustimmen würde, um in der nächsten Saison bei Real Madrid zu bleiben.

Marcelo, der von Fluminense zu Real kam, hat in dieser Saison 18 Spiele in allen Wettbewerben bestritten.

Auch lesen : Camila Cabello wird von Liverpool-Fans ausgebuht